Samstag, 1. April 2017

Wachstuch im März

"Wie? Schon wieder ein Monat um?" So wollte ich den Märzbeitrag zur Materialrevue eigentlich gar nicht anfangen. Hatte ich so nicht die Beiträge der letzten Monate begonnen? Ich weiß es nicht mehr, deshalb habe ich mal meine Beiträge der letzten Monate angeschaut um nachzusehen. Gelesen habe ich sie gar nicht erst, denn schon beim Betrachten der Bilder ist mir etwas aufgefallen. Alle meine bisherigen Beiträge zur Materialrevue waren TASCHEN. Da brauch ich mir um die Abwechslung beim Postbeginn gar keine Gedanken zu machen, wenn ich auch im März eine Tasche zeigen möchte. Dieses Mal allerdings aus WACHSTUCH, so wie es der Plan der Materialrevue vorsieht. Auch beim Wachstuch konnte ich mich in meinen Vorräten bedienen. Ein kleiner Rest in meinem Lieblingsmuster war noch da. Dieser darf mich nun jeden Tag als Innenseite meiner neuen Lunchbag ins Büro begleiten.



Genäht habe ich sie nach Schnitt und Anleitung von Pattydoo, allerdings ein bisschen niedriger, da mein Wachstuchrest nicht mehr für die ganze Größe gereicht hat. Da ich mich aber sowieso gegen die Klettband-Einroll-Verschlusstechnik und stattdessen für Gummiband und einen selbstbezogenen Knopf entschieden hatte, war das gar kein Problem. Der Platz ist auf jeden Fall ausreichend.

Für die Außenseite habe ich ein unbuntes Stöffchen gewählt, das ich genau in der Farbkombination schon einmal vernäht habe und die mir immer noch sehr gut gefällt. 

Die Lunchbag ist wirklich sehr schnell genäht, weshalb ich mir gut vorstellen kann, dass da noch welche folgen werden. Schließlich kann man so ein Täschchen nicht nur für den Lunch verwenden.

Meine Lunchbag hat jetzt aber Wochenende und kann deshalb auf Linkpartytour gehen. Nach der Materialrevue wird sie auch noch bei der Resteverwertung "Wir machen klar Schiff" und bei Taschen und Täschchen vorbeischauen.

Und damit werde ich auch die zufällige Taschenserie beenden. Denn im April heißt es ran an den Jersey. Das wird bei mir ganz bestimmt keine Tasche werden. Ein paar konkrete Ideen habe ich sogar schon im Kopf. Mal sehen, was ich umgesetzt kriege. Wir werden es sehen, wenn es wahrscheinlich wieder heißt "Wie? Schon wieder ein Monat um?". Macht's gut. 

Liebe Grüße, 

Sandra

Kommentare:

  1. Lunchbag muss ich mir auch mal nähen. Die sind wirklich super praktisch. Mir gefällt deine sehr gut!!!!
    Auf dein Jerseywerk bin ich gespannt. Bei mir liegt das Stöffchen schon bereit... Muss nur mal die Ovi umfädeln und dann kann es schon los gehen 😊
    LG Janet

    AntwortenLöschen
  2. Da ich immer zu Hause frühstücke brauche ich kein Lunchbag. Eigentlich schade wenn ich mir Deines betrachte.
    Eine tolle Stoffkombination und genau richtig für den kleinen Hunger.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra,
    das war eine gute Idee! Ich hatte mir vor einiger Zeit auch eine Lunchbag nach Pattydoo genäht und bin damit sehr zufrieden, das Modell bewährt sich.
    Deine "unbunte" Variante gefällt mir sehr gut!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee, so ein Lunchbag wollte ich ursprünglich auch gern zum Thema nähen. Ich hatte eine Variante mit Klettverschluss entdeckt. Leider fehlte mir dann doch die Zeit..., wünsche immer einen guten Appetit !

    LG Sandy!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch geworden! Sowas wollte ich auch noch machen, aber eher zum frisch halten von Brötchen/Brot, da mein Leinenbeutel das nicht so lange schafft.
    Lg Mel

    AntwortenLöschen
  6. Deine Lunchbag gefällt mir sehr, die Farbkombi ist genau meins. Leider brauchen wir zur Zeit keine, die Enkelkinder haben den Frühstücksfreund, weil sie es gleich als Tischset benutzen können.
    Lass es dir schmecken.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Aus diesem Außenstoff hab ich einen Mantel, mein Lieblingsmantel!
    So eine Lunchbag hab ich auch genäht, auch zu kurz. Da wäre die Idee mit dem Knopf hilfreich gewesen...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich Dich neugierig gemacht hab :-)

      Löschen
  8. Oh! Schon wieder ein Monat um:-) und so eine schöne kleine Frühstückstasche. Da wünsche ich dir einen guten Start in den Tag und freue mich schon sehr auf den nächsten Monatswechsel mit dir. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee. Ach Mensch meine Näh - Liste wächst und wächst ;-) . LG lässt dir da- Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
  10. Perfekt und hübsche Idee mit dem Knopf! Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Hej sandra, die lunchbag ist prima geworden, ich bin ja ein entschiedener gegener von unnötigem Plastikkram :0) und das spart wieder einmal plastikboxen! schöne stoffkombi :0) danke fürs verlinken, Ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.